Die HTML-Fee

 

 

 



Auf dieser Seite möchte ich Euch die Kindertorten vorstellen,
die ich für meine Kinder zu Geburtstagen oder anderen Anläßen gebacken habe.
Die Rezepte habe ich aus Backbüchern, dem Internet oder ich habe sie mir selber ausgedacht.

Barbie-Kuchen
(für Lisa zum 2. Geburtstag)

Zutaten:

1 Barbie
1 runder Kuchen ("Guglhupf") mit großem Durchmesser
1 runder Kuchen ("Guglhupf") mit kleinem Durchmesser
Zuckerguss
Speisefarbe
Zuckerblumen

 

Zubereitung:

Die Kuchen aufeinander stellen. Die Barbie entkleiden und bis zum Bauch mit einer Serviette oder einem Küchentuch umwickeln, um ihr Halt zu geben. In das Loch in der Mitte stellen.
Den Zuckerguss in der gewünschten Farbe einfärben und auf dem Kuchen verteilen, bis zum Dekolleté der Barbie, um den "Kleidcharakter" herzustellen. Auf dem noch feuchten Zuckerguss die Zuckerblumen verteilen und evtl. etwas Zuckerkonfetti verteilen.

Pippi-Langstrumpf-Kuchen
(für Lisa zum 4. Geburtstag)

Zutaten:

1 Pferd
Kuchen nach Wunsch (hier sind es zwei Packungen Donauwellen)
Zuckerschrift
Weingummi nach Wunsch

 

Zubereitung:

Den Kuchen backen bzw. nach Packungsanleitung zubereiten. Mit dunkler Zuckerschrift die Pippi Langstrumpf aufmalen und mit Weingummi verzieren. Das Pferd oben in den Kuchen stecken, sodass es aussieht, als ob Pippi den Kleinen Onkel trägt.

Mäuse-Kuchen
(für Jans 6. Geburtstag, für die Feier im Kindergarten)

Zutaten:

Fantakuchen, hergestellt aus
4 Tassen Mehl
2 Tassen Zucker
1 Tasse Öl
1 Tasse Fanta
1 Pkg. Vanillezucker
1 Pkg. Backpulver
4 Eier
2 Tuben gelbe Speisefarbe

Schaumgummimäuse

 

Zubereitung:

Den Teig auf einem Backblech ca. 30 Minuten bei 175°C backen. Den Kuchen nach dem Abkühlen in Dreiecke schneiden. Mit einem Apfelausstecher ein Loch in jedes Dreieck stechen. Etwas Zuckerguss oder flüssige Schokolade auf jedes Stück geben und damit die Mäuse befestigen.

Ritterburg-Kuchen
(für Jan zum 6. Geburtstag)

Zutaten:

Fantakuchen, hergestellt aus
4 Tassen Mehl
2 Tassen Zucker
1 Tasse Öl
1 Tasse Fanta
1 Pkg. Vanillezucker
1 Pkg. Backpulver
4 Eier
2 Tuben rote Speisefarbe
Den Teig auf einem Backblech ca. 30 Minuten bei 175°C backen.

2 Packungen "Backfeste Puddingcreme" von Dr. Oetker
500 ml Milch

 

Zubereitung:

Den Fantakuchen in "Ziegelsteine" schneiden. Die "Backfeste Puddingcreme" mit der Milch nach Packungsanleitung zubereiten und in eine Gefriertüte füllen. Eine Ecke abschneiden und die "Ziegelsteine" damit zusammensetzen. Für die Zinnen vier "Ziegelsteine" zurechtschneiden. An einem Schaschlikspieß einen Zettel mit "Burg XY" befestigen und durch einen Turm stechen. Die Burg nach Belieben verzieren (wie z. B. hier mit Playmobil-Figuren).

Gummibärchen-Kuchen

Zutaten:

1 Tortenboden
500 ml Vanillepudding oder "Backfeste Puddingcreme" von Dr. Oetker
Gummibärchen
1 Pkg. klarer Tortenguss

 

Zubereitung:

Den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten und auf dem Tortenboden verteilen. Die Gummibärchen nach Belieben anordnen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und auf dem Kuchen verteilen.

Dadurch, dass die Gummibärchen zwischen Pudding und Tortenguss eingeschlossen sind, werden sie schön weich und der Kuchen schmeckt einfach "Jamjammmm"! :-)

Märchenschloss
(für Lisa zum 5. Geburtstag)

Zutaten:

1 kleine Puppe (Prinzessin oder Fee) wie z. B. "Evi"
1 rechteckiger Sandkuchen
4 fertige Bisquitrollen
2 Packungen "Backfeste Puddingcreme" von Dr. Oetker
2 Becher Sahne oder "Rama Cremefine zum Schlagen"
Speisefarbe
Marzipanrosen
Eiswaffeln

 

Zubereitung:

Die Bisquitrollen als Mauern zurechtschneiden, die Eckstücke sollten aufrecht stehen. Die Puddingcreme nachPackungsanweisung zubereiten, Sahne steif schlagen, unter die Puddingcreme heben. Rote Speisefarbe unterrühren. Den Kuchen vorsichtig mit der Creme einstreichen und mit den Rosen und Waffeln dekorieren. Zum Schluß die Puppe und die Kerze in die Mitte setzen.

Bob-der-Baumeister-Torte
(für Kai zum 2. Geburtstag)

Zutaten:

1 Wiener Boden (Bisquitboden, zweigeteilt)
1 kleines Glas Kirschen
etwas Speisestärke
1 Packung "Backfeste Puddingcreme" von Dr. Oetker
1 Becher Sahne oder "Rama Cremefine zum Schlagen"
Speisefarbe (Pulver)
1 Spielset von Bob der Baumeister (gibt's mit verschiedenen Fahrzeugen)

 

Zubereitung:

Das Kirschglas komplett in einen Topf geben, erhitzen und mit etwas Speisestärke andicken. Etwas abkühlen lassen und auf den unteren Bisquitboden geben.

Die Puddingcreme nach Packungsanleitung zubereiten und mit der geschlagenen Sahne verrühren. Ca. ein Drittel auf die Kirschen geben. Den zweiten Bisquitboden darauflegen, den ganzen Kuchen mit Puddingcreme einstreichen.

Einige Kokosflocken mit roter Speisefarbe mischen und auf die Hälfte des Kuchens verteilen. Mit weißen Kokosflocken "Fugen" aufstreuen. Ein paar mit grüner Speisefarbe gemischte Kokosflocken als Rasen aufstreuen.

Das Spielset auf und neben dem Kuchen drapieren.

 

Und so sah der Kuchen von innen aus:

"Sonnenkuchen"
(für Kais Kindergartenfest ausgedacht)

Zutaten:

1 Tortenboden
1 Päckchen "Backfeste Puddingcreme" von Dr. Oetker
250 ml "Rama Cremefine zum Schlagen Vanille" oder Sahne
1 Dose Früchte (z. B. Pfirsiche oder Mango)

 

Zubereitung:

Die bebilderte Schritt-für-Schritt-"Backanleitung" dieses wirklich leckeren und erfrischenden Kuchens findet ihr hier:

Ginas Sonnenkuchen
 

Zebrakuchen
(für Lisas 11. Geburtstag)

Zutaten:

5 Eier
250 g Zucker
1 P. Vanillezucker
125 ml lauwarmes Wasser
250 ml Öl
375 g Mehl
1 P. Backpulver
4 EL Kakaopulver

 

Zubereitung:

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Zucker steif schlagen. Das Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Wasser und Öl unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und nach und nach unter die Eimasse rühren. Dann den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Hälfte des Teiges mit dem Kakao vermischen.

Eine Springform fetten und schichtweise den Teig einfüllen. Dafür zuerst 2 Esslöffel des dunklen Teiges in die Mitte geben, dann darauf 2 Esslöffel des hellen Teiges geben. Jeden weiteren Löffel immer in die Mitte geben, nur so entsteht der Zebraeffekt! Ungebacken sieht das aus wie zweifarbige Ringe... :-)

Bei 180°C ca. 50 bis 60 Minuten backen und nach dem Abkühlen nach Belieben verzieren.

© by Gina